News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9054
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 07.11.2013, 16:43

Online haben sich Meldungen gehäuft, laut denen die neue AMD Radeon R9 290 offenbar eine hohe Serienstreuung aufweise: So kommen etwa in verschiedenen Reviews stark voneinander abweichende Benchmark-Ergebnisse zustande. Erste Kunden bestätigen dieses Phänomen. AMD reagierte zunächst mit hochgezogenen Augenbrauen auf die Berichte, hat das Problem aber dennoch untersucht und bietet nun eine mögliche Erklärung an. Laut AMD liege das Problem an den unterschiedlichen Lüftern der auf dem Markt befindlichen Grafikkarten.


http://www.hartware.de/news_59139.html

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 17:03

Solche Probleme sind bei der Form der Taktfrequenzsteuerung aber nun wirklich mehr als absehbar gewesen....

Benutzeravatar
cdmworld
Captain
Beiträge: 553
Registriert: 26.10.2011, 23:08
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von cdmworld » 07.11.2013, 17:14

Nicht, wenn man nicht mit der für nVidia Verhältnisse, drastischen Preissenkung gerechnet hat.

Somit kam der Release ein wenig ins trudeln.

Dennoch eine schöne Karte.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 18:18

Das passiert wenn Ingenieure eine theoretisch sehr "smarte" Lösung entwickeln und dabei die Praxis vergessen.

Benutzeravatar
cdmworld
Captain
Beiträge: 553
Registriert: 26.10.2011, 23:08
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von cdmworld » 07.11.2013, 18:53

Ja .. echt vermasselt das ganze.
AMD sollte mal mit Arctic Cooling oder sowas zusammen arbeiten ... vielleicht entsteht daraus was brauchbares.

Wobei ... wenn man sich den Test bei CB der 780ti so durchliest, hat nVidia mit dem "Joker", wohl auch ein wenig ins Klo gegriffen.
Leistungsaufnahme und Lautstärke identisch zur 290X ... na dann gute Nacht.

Die paar Prozentpunkte mehr, rechtfertigen dann nicht die 100 €uro mehr ...

Wie immer bleibt es bei einer PATT-Situation ... (ausgemachte Sache?!)

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 19:07

Nicht ganz, siehe http://www.hartware.de/forum/viewtopic. ... 01#p518301
Aber der Preis wird vermutlich zu hoch bleiben, die 290X wird sich wohl bei ~450€ einpendeln, die Ti eher bei 550€ oder mehr.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 20:51

Jedes Bauteil hat seine Tolleranzen und wenn man die Taktfrequenz praktisch ohne Pufferzone über 2 Parameter (Temperatur und Lüfterdrehzahl) so hart am Limit betreibt ist das Ergebnis mehr als absehbar, denn die Kühlleistung hat einen massiven Einfluss auf die Taktfrequenz und damit die letztendliche Performance. Die Propellerdrehzal hat schließluch einen direkten Einfluss auf die Kühlleistung und damit die Taktfrequenz. Lustig wird es dann wenn man unterschiedliche Umgebungstemperaturen berücksichtigt denn auch das hat letztendlich Einfluss auf die Taktfrequenz.
Die Steuerung mag zwar im Labor gut funktonieren, versagt in der jetzigen Form aber ganz einfach durch die unterschiedlichen Umgebungsbedingungen (z.B. sich mit der Zeit absetzender Staub) und sich auf adierenden Bauteiltolleranzen (geringere Propellerdrehzahl + etwas mehr Verlustleistung beim Chip = ganz schlecht für die Taktfrequenz) in der Praxis.
Zuletzt geändert von sompe am 07.11.2013, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 21:35

Jo, deshalb ist im Grunde jede Art von Boost fürn Arsch, aber der wird uns jetzt wohl erhalten bleiben. Wenigstens kann man bei beiden IHVs die Grenzen der Drosselung ohne Garantieverlust hinreichend weit verschieben. Noch.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 21:59

jop aber bei dem Kühlsystem der 290 Modelle wurde durch die Arbeitsweise des Kühlsystems der Bock zum Gärtner gemacht.
Sehen wir es positiv....das Teil ist für eine Wakü wie geschaffen, denn mit einer stärkeren Kühlung hält das Teil den max. Takt. *g*
Zuletzt geändert von sompe am 07.11.2013, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.

LUH

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von LUH » 07.11.2013, 22:24

Sehen wirs positiv... evtl. wird nvidia mal die Preise senken. Dann gibts gute Karten zu günstigen Preisen.
AMD kommt mir net in den Rechner!

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 22:33

Solange beide Lager ausgeglichen sind ist doch alles bestens, denn Konkurrenz belebt das Geschäft und hält die Preise unten. ;o)

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 22:45

~50% auf meine übertaktete 670, kann ich leider vor mir selbst noch nicht rechtfertigen =) Gibt eh keine Spiele dafür, nächstes Jahr sind die Karten viel billiger und werden von den fetten Next-gen Titel auch mal gefordert. Ich bin immer froh wenn ich nichts kaufen möchte :D

/e: selbiges gibt für meine CPU, ich war überrascht wie gut mein i7-920 in der Praxis noch mithält.
http://pclab.pl/art50000-16.html
Zuletzt geändert von Iruwen am 07.11.2013, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 22:58

Ich könnte die Leistung prinzipiell schon gebrauchen aber nur für Eyefinity und da gibt es in meinen Augen kaum Spiele die eine sinnvolle Umsatzung dafür haben. :(
Viele packen zwar die Auflösung, scheitern aber an der Platzierung der Anzeige- und Bedienelemente. :(

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.11.2013, 23:22

Ich würde DS nutzen, aber das klappt bei AMD nur leidlich und NV ist mir zu teuer.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.11.2013, 23:46

Da würde mir bei einem Monitor vermutlich bereits SSAA reichen, idR. komme ich allerdings mit dem normalen MSAA bestens klar. :)

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: News | AMD erklärt Probleme mit R9 290

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 08.11.2013, 10:25

Nach 2 Nvidia Karten könnte das wieder ne ATI Karte in meinem System werden - Partnerkarte mit ner vernünftigen Kühllösung vorausgesetzt.

Antworten