News | Pioneer: Blu-ray mit 256 GByte

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9769
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Pioneer: Blu-ray mit 256 GByte

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 16.05.2014, 22:42

Pioneer hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Blu-ray mit 256 GByte Speicherplatz entwickelt hat. Man arbeitet mit einer neuen Technik, die es erlaubt mehrere Daten-Layer sozusagen übereinander zu schichten. Auf diese Weise erreicht man dann auch die besonders hohe Datendichte. Dabei hat Pioneer derzeit 256 GByte für Single-Layer-Disks erzielt. Sollten Dual-Layer-Blu-rays zum Einsatz kommen, könnte man sogar auf 512 GByte erhöhen. Eventuell handelt es sich hier also um eine Konkurrenz für beispielsweise die Archival Disc aus dem Hause Sony / Panasonic.


http://www.hartware.de/news_60732.html

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Pioneer: Blu-ray mit 256 GByte

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 17.05.2014, 07:11

Die 256 GB gelten pro Seite aber nicht pro Schicht.
Und ohne Einigung auf einen Standard wird das alles nichts, dabei ist die Einführung von UHD wohl die letzte Chance auf einen neuen optischen Datenträger.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 17.05.2014, 07:15, insgesamt 1-mal geändert.

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: News | Pioneer: Blu-ray mit 256 GByte

Ungelesener Beitrag von Schluri » 17.05.2014, 13:30

Man kann dem Text nicht entnehmen ob es um Recordable BDs geht oder um gespreßte

Die Triple und Quadlayer BDs sind preislich total uninteressant, mit diesen neuen BDs wirds noch teurer

Und dann der Zeitaufwand fürs Brennen und Lesen.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Pioneer: Blu-ray mit 256 GByte

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 17.05.2014, 14:14

Bei Langzeitarchivierung spielt der Zeitaufwand kaum eine Rolle, die richten sich nicht an Endanwender.

Ein Gast
Lt. Commander
Beiträge: 133
Registriert: 20.02.2014, 07:30

Re: News | Pioneer: Blu-ray mit 256 GByte

Ungelesener Beitrag von Ein Gast » 17.05.2014, 22:04

Kommt darauf an, wie lange "Langzeitarchivierung" ist. Wenn es darum geht, Wissen über Generationen zu bewahren, magst du mit dem Endanwender recht haben, aber auch private Daten, wie z.B. Babyfotos, sollten schon ein Menschenleben lang halten. Und selbst für diese Zeit gibt es noch kein sicheres Medium.

Antworten