19.07.2013, 08:08 | Quelle: Electronista <<< News >>>

Lenovo streicht IdeaPad Yoga 11

Windows RT driftet weiter ab

Mit Windows RT hat sich Microsoft bisher weder unter seinen Partnern noch unter den Kunden wirklich Freunde gemacht: Das Betriebssystem für ARM-Prozessoren fristet ein Nischendasein. Das hauseigene Surface RT versauert in den Lagern und Microsofts Partner haben reihenweise ihre Tablets mit Windows RT vom Markt genommen oder noch vor der offiziellen Markteinführung gestrichen. Hier reiht sich jetzt auch das Lenovo IdeaPad Yoga 11 ein, welches zwar noch erhältich ist, aber bald vom Markt verschwinden soll.

Anzeige


Lenovo hatte das IdeaPad Yoga 11 vorwiegend als Convertible beworben. Anfangs erschien es zu einer Preisempfehlung von stolzen 800 Euro, ist aber mittlerweile im Handel für rund 350 bis 400 Euro zu haben. Sobald die Bestände abverkauft sind, streicht Lenovo das Tablet mit 11,6 Zoll Diagonale, Nvidia Tegra 3, 2 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz aber komplett aus seinem Angebot.
(André Westphal)
[Diesen Artikel kommentieren]


<<< Samsung Galaxy S4 mit Snapdragon 800
Enermax bringt zwei neue CPU-Kühler >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

30.03.2015 - Huawei stellt eigenes SoC Kirin 930 vor
Entsteht bereits im 16-Nanometer-Verfahren (0)

29.03.2015 - Microsoft Windows 10 für Smartphones erweitert
Unterstützung für mehr mobile Endgeräte (0)

29.03.2015 - HTC enthüllt das Smartphone One E9
Gerät ist auf der chinesischen Website gelistet (0)

29.03.2015 - CEO aus China setzt Apple mit Adolf Hitler gleich
Postet kontroverses Bild in sozialen Netzwerken (0)

28.03.2015 - Neues HTC Desire mit UltraPixel-Kamera
HTC A50AML als Topmodell der Reihe Desire (4)

28.03.2015 - LG G4 soll Ende April 2015 erscheinen
Smartphone-Flaggschiff vermutlich mit Curved-Display (0)

28.03.2015 - HTC: Tablet mit 8,9 Zoll & 2048 x 1530 Pixeln
Ab Werk direkt mit Google Android 5.0 ausgestattet (0)

27.03.2015 - LG G4 zeigt sich auf ersten Fotos
Design erinnert stark an das G3 (0)

26.03.2015 - HTC One E9 / E9+ sickern durch
Technische Daten liegen vor (0)

26.03.2015 - Intel wünscht sich 2-in-1-Chromebooks
Zusammenarbeit mit diversen Herstellern hat begonnen (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Montag, 30.3.2015
Huawei stellt eigenes SoC Kirin 930 vor
Entsteht bereits im 16-Nanometer-Verfahren

Sonntag, 29.3.2015
Gamer halten PC, PS4 & Xbox One für identisch
64 % erkennen in Tests keine grafischen Unterschiede
Xbox One: Preview des April-Updates
Sprach-Nachrichten sind nun möglich
Flüssigkeit verleiht Nachtsicht-Augen
Hobby-Forscher wagen interessantes Experiment
Microsoft Windows 10 für Smartphones erweitert
Unterstützung für mehr mobile Endgeräte
HTC enthüllt das Smartphone One E9
Gerät ist auf der chinesischen Website gelistet
AMD Radeon R9 390X mit zwei GPUs?
Hinweise im SDK Liquid VR entdeckt
CEO aus China setzt Apple mit Adolf Hitler gleich
Postet kontroverses Bild in sozialen Netzwerken

Samstag, 28.3.2015
Neues HTC Desire mit UltraPixel-Kamera
HTC A50AML als Topmodell der Reihe Desire
LG G4 soll Ende April 2015 erscheinen
Smartphone-Flaggschiff vermutlich mit Curved-Display
HTC: Tablet mit 8,9 Zoll & 2048 x 1530 Pixeln
Ab Werk direkt mit Google Android 5.0 ausgestattet
Qualcomm will bei Windows 10 mitmischen
DragonBoard 410c Development Kit in Vorbereitung
Sony veröffentlicht SmartEyeglass Dev Kit
Augmented-Reality-Headset kostet für Entwickler 797 Euro
Microsoft klärt, wer Windows 10 kostenlos erhält
Leiter des Produktmarketings bemüht sich um Deutlichkeit
3DMark "Farandole" für DirectX 12
Neuer Test fokussiert sich auf die Grafik-API


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum





Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com