Home --> Artikel --> Netzteile
Anzeige


27.10.2014 | von Thomas Ludziarczyk

Chieftec SFX-500GD-C

Voll-modulares 80Plus Gold Netzteil mit 500W im Miniformat

HerstellerChieftec
Preisca. 120 EUR

Chieftec? Chieftec! Der Name kommt einem irgendwie bekannt vor, irgendwo schon mal gehört? Alte Hasen werden sich erinnern, wir helfen den jüngeren Lesern mit einem Bild auf die Sprünge:

Front geschlossen
Chieftec CS601 Bild von 2002 (Anklicken zum Vergrößern!)

Das ist das berühmt-berüchtigte CS601 und bei weitem kein Unbekannter. Wundersamerweise wurde dieses Gehäuse über 10 Jahre lang verkauft und einige Varianten sind immer noch gelistet. Das ist in der schnelllebigen IT-Branche eine Ewigkeit.

Aber zum neuen Chieftec Netzteil: Der Hersteller hat schon lange SFX-Netzteile im Programm, aber mit dem SFX-500GD-C bringt Chieftec ein völlig neues Produkt.
SFX-Netzteile werden üblicherweise in kompakten HTPCs oder Micro-ATX und Mini-ITX Gehäusen wie z.B. dem Cooltek Coolcube Mini eingesetzt. Der Unterschied zu normalen SFX-Modellen: das Netzteil von Chieftec hat auch genug Power, um einen vollwertigen Gaming-PC (im Wohnzimmer oder anderswo) auf kleinsten Raum zu realisieren.
Das 500GD-C ist zudem schon auf den ersten Blick kein gewöhnliches SFX. Es ist deutlich länger und verbaut ist nicht wie gewöhnlich üblich ein 80-mm-Lüfter, sondern ein 120-mm-Modell. Mit diesen Abmessungen entspricht es keinem SFX-Format und dürfte trotz der Produktbezeichnung wohl eher ein SFX-L sein. Auch die sonstigen Spezifikationen hören sich interessant an: 80Plus Gold Zertifikat und vollmodulare Kabel, gepaart mit dem 120-mm-Lüfter, klingen vielversprechend.


Video: Chieftec SFX-500GD-C ausgepackt und angefasst

Abmessungen Netzteil
B x H x T 124 x 62 x 130 mm
Gewicht ohne abnehmbare Kabel
ca. 1,12 kg


Lieferumfang (Anklicken zum Vergrößern!)

Lieferumfang
Der Packungsinhalt des SFX-500GD-C ist in Ordnung. Chieftec hat auf zusätzliche Extras verzichtet, aber alle für die Inbetriebnahme des Netzteils benötigten Komponenten werden mitgeliefert.
  • Netzteil
  • abnehmbare Kabel
  • 4x Schrauben
  • Kaltgerätekabel
  • Mehrsprachige Kurzanleitung
Beim Chieftec SFX-500GD-C bekommt der Käufer 24 Monate Garantie - in dieser Preisklasse ist das leider etwas wenig. Der Garantiefall erfolgt über den Händler oder direkt über Chieftec.
Im letzteren Fall muss das Netzteil zum Hersteller geschickt werden, der Supportstandort ist in Deutschland und dabei entstehen Inlandsversandkosten.


Technische Angaben auf dem Netzteil (Anklicken zum Vergrößern!)

Das SFX-500GD-C ist kein typischer Vertreter der Single-Rail-Netzteile. Es besitzt zwar eine einzige 12-Volt-Leitung mit einer Gesamtleistung von 480 Watt, ist aber ursprünglich als Dual-Rail entwickelt worden.
Bei 500 Watt Leistung sind Single-Rail Netzteile denoch unproblematisch, solange der Hersteller nicht an den Schutzschaltungen gespart hat.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Chieftec SFX-500GD-C
Seite 2: Marketing & Dokumentation
Seite 3: Externe Verarbeitung
Seite 4: Interne Verarbeitung
Seite 5: Testergebnisse
Seite 6: Lüfter & Lautstärke
Seite 7: Fazit

Weitere Artikel in "Netzteile"

09.05.2016 - LC-Power LC6460GP3 460W
''Silent Giant'' 80Plus Silber Netzteil für ca. 35 Euro

29.01.2016 - Fractal Design Edison M 650W
Leises 80Plus Gold Netzteil für ca. 90 Euro im Kurztest

24.12.2015 - AeroCool XPredator 650M
Leises, teilmodulares 80Plus Bronze Netzteil für 60 Euro


Community Login








Aktuell im Forum

OCZ SSD Gewinnspiel

Beantwortet drei Fragen zu OCZ und seinen SSDs und gewinnt eine Toshiba OCZ TR150 mit 480 GByte! Zum Gewinnspiel



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com