Home --> Artikel --> Grafik
Anzeige


25.10.2007 | von Frank Schräer

Vvikoo GeForce 8600 GTS Max 512MB

HerstellerVvikoo
Preisca. 180 EUR

In Kürze werden in Deutschland Grafikkarten der Marke Vvikoo erhältlich sein. Dahinter steckt eine erst in diesem Jahr in Paris gegründete Firma, die Produkte sowohl mit Grafikchips von ATI als auch nVidia anbieten wird. Den Anfang machen GeForce 8500 GT und 8600 GT Grafikkarten, die ab Werk übertaktet und mit Kühlern von Zalman ausgestattet sind. Interessant schien uns aber auch die "GeForce 8600 GTS Max" mit 512 MByte Speicher, die zwar nach Standard taktet, aber vom leisen Zalman VF900-Cu gekühlt wird. In diesem Review haben wir dieses Modell genauer unter die Lupe genommen.


Vvikoo GeForce 8600 GTS Max (Anklicken zum Vergrößern!)

Der Name Vvikoo rührt daher, dass er auf Französisch ähnlich klingt wie "Video Cool". So sollen die Anwender gleich wissen, dass Vvikoo für "coole" Grafikkarten steht. Deshalb hat man sich auch auf die Fahnen geschrieben, nur Kühler und Kühlkörper von höchster Qualität zu verwenden, um die Wärmeableitung sicher zu stellen. Die Partnerschaft mit Zalman kommt also nicht von ungefähr.

Die Spezifikationen der nVidia GeForce 8 Mainstream-Modelle im Vergleich mit der 8800 GTS sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte nVidia GeForce
8400
GS
8500
GT
8600
GT
8600
GTS
8800
GTS
Grafikchip G86 G86 G84 G84 G80
Fertigung 80nm 80nm 80nm 80nm 90nm
Transistoren 210 Mio. 210 Mio. 289 Mio. 289 Mio. 681 Mio.
Chiptakt 450 MHz 450 MHz 540 MHz 675 MHz 500 MHz
Shader/Stream Units 16 16 32 32 96
Shadertakt 900 MHz 900 MHz 1190 MHz 1450 MHz 1200 MHz
Render Engines 8 8 8 8 20
Speichertakt 400 MHz 400 MHz 700 MHz 1000 MHz 800 MHz
RAM-Schnittstelle 64bit 128bit 128bit 128bit 320bit
Speicher 256/512MB 256/512MB 256/512MB 256/512MB 320/640MB
Shader Model 4.0 4.0 4.0 4.0 4.0
Dual-VGA SLI SLI SLI SLI SLI
Preis ab ca. € 45 € 70 € 90 € 140/160 € 240/310
Stand: 23.10.2007

Die Vvikoo GeForce 8600 GTS Max läuft mit den oben aufgeführten Standard-Taktraten, ist aber mit 512 statt der üblichen 256 MByte Speicher ausgestattet. Wir waren deshalb nicht nur auf die Geräuschentwicklung der Grafikkarte gespannt, sondern auch, ob die doppelte Menge Speicher einen größeren Unterschied ausmacht.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Vvikoo GeForce 8600 GTS Max 512MB
Seite 2: Grafikkarte und Ausstattung
Seite 3: Taktraten and Overclocking
Seite 4: Test-Setup
Seite 5: 3DMark06
Seite 6: F.E.A.R.
Seite 7: Half-Life 2: Lost Coast
Seite 8: Prey
Seite 9: Quake 4
Seite 10: S.T.A.L.K.E.R.
Seite 11: Splinter Cell: Chaos Theory
Seite 12: Stromverbrauch
Seite 13: Fazit

Weitere Artikel in "Grafik"

31.10.2014 - Sapphire Vapor-X R9 290 TRI-X OC
Übertaktete Radeon R9 290 mit 3 Lüftern - schneller als 290X?

13.10.2014 - Zotac GTX 780 und 780 Ti AMP!
2 übertaktete GeForce GTX 780 (Ti) mit leiser Belüftung

19.03.2014 - PowerColor R9 290X PCS+
Ab Werk höher taktete Radeon R9 290X mit 3 Lüftern

03.03.2014 - Sapphire Ultimate R7 250
Passiv gekühlte, lautlose Radeon Grafikkarte für 85 Euro

27.01.2014 - Drei Radeon R9 270X im Vergleich
HIS R9 270X IceQ X², VTX3D R9 270X X-Edition, Powercolor R9 270X PCS+

11.01.2014 - Sapphire Radeon R7 260X OC
Übertaktete Mainstream-Grafikkarte mit sehr leisem Kühler

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige