Home --> Artikel --> Grafik
Anzeige


18.01.2008 | von Frank Schräer

ATI Radeon HD 3850: 256 vs. 1024 MByte

Schon seit Jahren bieten sowohl nVidia als auch ATI bzw. jetzt AMD Grafikkartenmodelle einer Serie mit unterschiedlichen Speicherausbauten an. Aktuell ist z.B. die ATI Radeon HD 3850 mit 256 und 512 MByte erhältlich - bei grundsätzlich gleichen Taktraten. In Kürze kommt auch ein Modell mit satten 1024 MByte hinzu. Hartware.net hat dies zum Anlass genommen, die Auswirkungen der Speichergröße auf die Performance der Radeon HD 3850 zu testen.


ASUS EAH3850 TOP 256MB (Anklicken zum Vergrößern!)

Nachdem wir bereits Radeon HD 3850 Grafikkarten mit 512 MByte unter die Lupe genommen haben, sind jetzt die ASUS EAH3850 TOP mit 256 MByte und die PowerColor HD 3850 PCS mit 1 GByte angetreten. Die beiden Modelle sind außerdem noch übertaktet gegenüber den Referenzwerten von AMD, deshalb werden wir auf diese jeweils auch einzeln noch kurz eingehen.


PowerColor HD 3850 PCS 1GB (Anklicken zum Vergrößern!)

Die Spezifikationen von ASUS EAH3850 TOP 256MB und PowerColor HD 3850 PCS 1GB im Vergleich mit den Radeon HD 3850 und 3870 Standardmodellen sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte Radeon
HD 3850
ASUS
EAH3850
TOP 256MB
PowerColor
HD 3850
PCS 1GB
Radeon
HD 3870
Grafikchip RV670 Pro RV670 Pro RV670 Pro RV670 XT
Fertigung 55nm 55nm 55nm 55nm
Transistoren 666 Mio. 666 Mio. 666 Mio. 666 Mio.
Chiptakt 670 MHz 730 MHz 720 MHz 775 MHz
Shader Einheiten 320 320 320 320
Shader Takt 670 MHz 730 MHz 720 MHz 775 MHz
Render Engines 16 16 16 16
Speichertakt 830 MHz 950 MHz 830 MHz 1125 MHz
RAM-Schnittstelle 256bit 256bit 256bit 256bit
Speicher 256/512MB 256MB 1024MB 512MB
Shader Model 4.1 4.1 4.1 4.1
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX
Preis ab ca. € 140 € 170 € 200 € 195
Stand: 15.1.2008

Die ASUS EAH3850 TOP 256MB ist mit 730 MHz Chip- und 950 MHz Speichertakt ab Werk um 9 bzw. 14,5 Prozent übertaktet. Bei der PowerColor ist das Overclocking deutlich moderater. Hier wird lediglich der Grafikchip um 7,5% auf 720 MHz angehoben, während der Speichertakt mit 830 MHz dem Standard entspricht.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: ATI Radeon HD 3850: 256 vs. 1024 MByte
Seite 2: ASUS EAH3850 TOP 256MB
Seite 3: PowerColor HD 3850 PCS 1GB
Seite 4: Test-Setup
Seite 5: 3DMark06
Seite 6: F.E.A.R.
Seite 7: Half-Life 2: Lost Coast
Seite 8: Prey
Seite 9: Quake 4
Seite 10: S.T.A.L.K.E.R.
Seite 11: Splinter Cell: Chaos Theory
Seite 12: Crysis
Seite 13: Stromverbrauch
Seite 14: Fazit

Weitere Artikel in "Grafik"

17.12.2015 - KFA2 GTX 960 Gamer OC Mini Black
GeForce GTX 960 mit 4 GByte im Mini-ITX Format

08.10.2015 - Sapphire R9 380 Nitro 4GB
Semi-passive Radeon R9 380 zum nur kleinen Aufpreis

31.08.2015 - EVGA GeForce GTX 950 SCC
Stark übertaktete Mittelklasse-Grafikkarte mit leisen Lüftern

26.08.2015 - Sapphire Tri-X R9 390X
Radeon R9 390X mit 3 Lüftern & leichtem Overclocking

17.08.2015 - Zotac GTX 980 Ti AMP! Extreme
Extrem hochgetaktete GeForce GTX 980 Ti mit 3 Lüftern

13.08.2015 - PowerColor Devil R9 390X
Radeon R9 390X mit Hybrid-Kühlung aus Luft & Wasser

27.07.2015 - Inno3D iChill GTX 980Ti X3 Ultra
Stark übertaktete, aber semi-passive GeForce GTX 980 Ti

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com