Tom entschuldigt sich

Wenn Ihr meine vorhergehende News noch nicht gelesen habt, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Diese hier gehört nämlich dazu!

Anzeige
Tom Pabst hat sich jetzt öffentlich auf seiner Website bei seinen Lesern und Brian Hook (id Software) entschuldigt. Er hat jetzt (endlich) eingesehen, daß das Timedemo in der Testversion von Quake3 Arena wohl doch nicht so ganz korrekte Ergebnisse liefert und sein Grafikkartenvergleich auf der Basis desselben deshalb nicht so ganz in Ordnung war. Tom hält aber weiter an der Vergleichbarkeit der Karten fest, da sie ja alle mit dem gleichen (kaputten) Timedemo getestet wurden!
Na gut, Tom, wenn Du es sagst. Ich werde mich das nächste Mal für legitime Benchmarks aber wohl doch auf andere (oder mehrere) Websites verlassen….

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.