Voodoo3 und 440LX

Jason Miller von der Weslovian Gazette

Anzeige
ist vermutlich einem Problem auf die Spur gekommen. Er wollte auf sein Abit LX6
eine Voodoo3 3000 setzen. Technisch gesehen gab es ja eigentlich kein Problem. Die
Probleme fingen erst an, als die Treiber der Voodoo3 installiert wurden. Sämtliche
Spiele, Screensaver, usw. verabschiedeten sich kurz nach dem Start mit einem BSOD (Blue
Screen Of Death) und auch das BIOS zeigte sich fortan nur noch mit Streifen. Jason konnte
das Problem auf das Board reduzieren und sogar bei einem Freund reproduzieren. Ein weiterer
Versuch mit einem BX6 ergab keine der besagten Schwierigkeiten. In Verbindung mit 3dfx
fand er heraus, daß es vom LX Chipsatz evtl. mehrere Versionen mit unterschiedlichem
AGP-Set gibt. Sein AGP-Set Chip hatte die Nummer FW82443LX. Abit und intel haben sich bis
jetzt noch nicht zu dem Problem geäußert. Wer auf jeden Fall ein Abit LX6 hat
und sich ein Voodoo3 Board kaufen möchte, der sei gewarnt. Möglicher weise gibt
es böses Erwachen.
Lest hierzu auch Jasons Erfahrungs-Bericht.

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.