Jeronimo 2000 Dual-Grafik

Vor kurzem stellt Appian Graphics die Grafikkarte Jeronimo 2000 vor, die mit zwei Permedia3 128bit-Grafikchips von 3Dlabs, bis zu 64MB SGRAM und zwei Monitoranschlüssen ausgestattet ist. Die Jeronimo wurde nun vom PC Magazine einem ersten Test unterzogen.

Anzeige
Die Treiber unter Win98 waren anscheinend noch nicht so ganz ausgereift, denn es gab Probleme mit dem Chipsatz des Motherboards. Auch der Betrieb zweier Monitore mit Office97 funktionierte nicht fehlerlos. Unter WinNT traten diese Schwierigkeiten übrigens nicht auf, aber in den Anwendern dieses Betriebssystems sieht der Hersteller auch seine größte Kundengruppe.
Die Appian Jeronimo 2000 ist als AGP- und als PCI-Version erhältlich und zielt mit seinem Preis von $800 (ca. 1450 DM) wohl doch eher auf den Profi- als den Heimsektor.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.