Palm wird erwachsen

Eine erfreuliche Meldung für unsere Freunde

Anzeige
des Mobile Computings gab es heute bei
CNET News.com.
Nach deren Meldung wird es Anfang nächsten Jahres, genauer
gesagt im Februar, eine neue Version des Palm III mit
farbigem Display geben. Das bestätigten anscheinend gut
unterrichtete Kreise aus dem Umfeld der Palm Company. Der Palm
Pilot IIIc bekommt so endlich das, was seine Windows CE
Kontrahenten schon länger haben. Allerdings betritt man hier
seitens Palm auch Neuland und genau da werden auch eventuell
Probleme erwartet. Bisher handelt es sich um einen elektronischen
Organizer, der seinen Job eigentlich sehr gut gemeistert hat. Doch
farbiger Luxus bedeutet einen höheren Stromverbrauch und die
farbigen Displays sind auch schwieriger zu implementieren. Experten
befürchten dann eben, dass zugunsten der farbigen Darstellung
zu viele Kompromisse bezüglich anderer Technologien eingegangen
werden müssen. Das würde sich sicherlich nicht positiv
auf die bisherige Marktführerschaft mit 75% am Handheldmarkt
auswirken. Schließlich haben sich bis jetzt die Konzepte von
Palm III und V hervorragend bewährt. Einen ausführlichen
Bericht dazu findet ihr hier.

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.