Schnelle Celerons ab März

Ein neuer Celeron macht die Runde. Ab 29. März gibt es die

Anzeige
CPU auch mit 566MHz und 600MHz. Und erstmals werden auch Celerons in
der 0.18µ Technik fabriziert. Neu ist auch, das Intel den SSE
Befehlssatz (single-instruction, multiple data extensions)
integriert hat. Schnellere Versionen des Celeron, etwa die 633er
und 667MHz Prozessoren, sind für Ende April geplant. Die Krone
gebührt aber dem Spitzenmodel mit 700MHz, welches aber erst ab
Mitte 2000 erscheinen wird. Tja, ob wohl magere Zeiten für
Overclockers hereinbrechen? Kann man nicht sagen, aber was wäre,
wenn Intel den Celeron auch auf die 100MHz FSB-Schiene
verlegen würde?
Quelle: ZDNet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.