Weitere KX133-Board Infos…

Wir haben wieder ein paar aktuelle Informationen rund um die sehnsüchtig

Anzeige
erwarteten Athlon-Mainboards mit Via KX133 Chipsatz gesammelt.
Von Asus Deutschland
haben wir erfahren, dass es mit dem Asus K7V noch ein
paar Wochen dauern kann, bis es in den Regalen zu finden sein wird.
Shuttle setzt
zunächst noch voll auf das Spacewalker-AI61 mit AMD750 Chipsatz. Das
Shuttle AK11 mit Via KX133, welches in den Broschüren zu finden ist, wird noch designed und soll voraussichtlich erst Mitte des Jahres erscheinen, dann aber mit dem Sockel-A für die neuen
AMD Spitfire Prozessoren.
Das Soyo K7VIA befindet sich derzeit in der Vorserienphase und wird
laut Soyo wohl erst
ab ca. April verfügbar sein.
Iwill wird kein
Mainboard mit KX133 Chipsatz herausbringen, plant aber
derzeit ein Socket-A Board mit Via KZ133 Chipsatz – das
Iwill KV133-R. Dieses Board soll 3 DIMM-Sockel und on-board
ATA/100 IDE RAID bieten sowie einen eigenen Soundchip on-board haben.
Es wird voraussichtlich zwischen Juli und August verfügar sein.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.