Die Hersteller im Kaufrausch

Es war ja schon gerüchteweise bekannt geworden, aber nun ist es offiziell:

Anzeige
S3 Incorporated hat sein Grafikchip-Geschäft verkauft! Laut
Pressemitteilung wird
der Käufer das erst kürzlich gegründete Joint-Venture von
Via Technologies und S3 Inc. sein – S3-VIA Inc. Der Preis beträgt
$323 Mio., außerdem wird S3 drei Millionen Aktienanteile an Via verkaufen.
S3 behält übrigens
das Eigentum an dem mit intel geschlossenen Lizenzabkommen. Vielleicht ein Grund, warum Via nicht selbst und allein die Grafik-Abteilung von S3 gekauft hat, da man dann nicht mehr an die intel-Technologien gekommen wäre. Über das Joint-Venture von Via und S3 geht das aber wohl weiterhin.
S3 hat übrigens auch gleich eine
Pressemitteilung nachgeschoben,
in der sie sich selbst nun als Internet Appliance Company neu
positionieren.
Wir sind übrigens gespannt, was nun aus der Marke Diamond wird,
die S3 erst letztes Jahr übernommen hat.
Ein weiterer Firmenkauf im Grafik-Business mit allerdings geringeren
Ausmaßen steht uns noch bevor.
3Dlabs Inc. Ltd. hat gestern in dieser
Pressemitteilung bekanntgegeben,
dass sie Intense3D von der Intergraph Corp. kaufen werden.
3Dlabs wird
3,69 Millionen eigene Aktienanteile an Intergraph übergeben,
mit einer zusätzlichen Provision von etwa $25 Mio.
Sowohl Intense3D als
auch 3Dlabs sind für ihre Grafikkarten mit Schwerpunkt
Business-Grafik und CAD bekannt.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.