NV11 = GeForce 2 MX

Neue Infos zum kleinen Bruder der GeForce2 GTS

Die neuen GeForce 2GTS Karten sind schon weit verfügbar, doch dieser Grafikchip war doch eigentlich der NV15. Und hatte der NV15 nicht noch einen kleineren Bruder?

Anzeige
Genau! Während sich die ganze Welt ihre Köpfe über NVidia’s neusten Sproß zerbrach, verschwand der NV11 wieder in der Versenkung.
Das hat sich aber heute geändert, denn wir haben wieder ein paar neue Infos zum NV11, der ab sofort den offiziellen Namen GeForce 2 MX trägt.

Neben dem offiziellen Namen wissen wir, dass der GeForce 2 MX standardmäßig mit 175/166MHz Core-/Speichertakt gefahren wird.
Damit wird die Performance etwa auf Niveau einer GeForce DDR liegen. Besonders bei Spielen, die intensiven Gebrauch von Multitexturing machen, wird der Unterschied groß sein, da der GeForce 2 MX bekanntermaßen nur 2 Pixel Pipeline besitzt.
Zusammenfassend kann man sagen, das NVidia ein ähnliches Produkt wie den TNT2 M64 auf den Markt bringt.

Quelle: NVNews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.