Spekulationen um NV20

Kommt der neue nVidia-Chip noch dieses Jahr oder nicht?

Die Meinungen und Kommentare gehen auseinander. Während die üblicherweise gut informierten Jungs von AnandTech behaupten, dass der NV20 (Nachfolger des GeForce2) von nVidia das Licht der Welt erst im Frühling nächsten Jahres erblicken wird, liegen Björn’s 3D World andere Informationen vor.

Anzeige
Björn hat angeblich von nVidia selbst erfahren, dass AnandTech hier falsch liegt. Der NV20 setzt voll auf DirectX 8.0 und wird deshalb nicht erscheinen, bevor Microsoft diese nicht veröffentlicht hat. Sobald DX8 raus ist, soll auch der NV20 ausgeliefert werden.

Etwas verwunderlich ist hier, dass die Hersteller (auch nVidia) normalerweise zu nicht offiziell angekündigten Produkten keine Stellung nehmen. Man sollte meinen, dass das auch für den NV20 gilt, von dem erwartet wurde, dass er in diesem Herbst erscheint. Dies würde zumindest in den Zyklus passen, den nVidia sich selbst vorgegeben hat, nämlich alle sechs Monate ein neues Produkt und jedes Jahr eine neue Grafikchip-Generation vorzustellen.
Angeblich hat nVidia aber jetzt Probleme, den für den NV20 notwendigen 0,15µ Fertigungsprozess so stabil ins Laufen zu bekommen, dass jetzt schon diese Chips „vom Band laufen“ könnten.
Der neue 0,18µ „GX“ Produktionsprozess der GeForce2 GTS Ultra Chips (Codename NV16) dagegen läuft seit vier Wochen erfolgreich. Es wäre aber etwas teuer, diesen nur für die GF2 Ultras zu verwenden und sofort eine neue Fertigung einzuführen. Welche anderen Chips will nVidia aber noch in 0,18µ produzieren? Vielleicht kommt ja noch eine „GeForce2 Pro“, die schon in der Info-Datei der neuen Detonator3-Treiber erwähnt wird. Das würde zumindest vom Namen her Sinn machen, denn auch der TNT2 Pro war ja ein herkömmlicher TNT2-Chip, der lediglich im (damals) neuen Produktionsprozess gefertigt wurde.

Quelle: 3D Concept

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.