3dfx und nVidia feiern sich selbst

Verkaufszahlen bzw. Erträge und Gewinne veröffentlicht

Während die Voodoo5 5500 nach Angaben von Hersteller 3dfx Interactive Inc. die meistverkaufte Grafikkarte im Retail-Markt ist, hat die nVidia Corporation beeindruckende Steigerungen ihrer Ertragszahlen und Gewinne zu vermelden.

Anzeige
3dfx hat gestern bekanntgegeben, dass die Voodoo5 5500 in ersten Monat ihrer Verfügbarkeit die meistverkaufte Grafikkarte im amerikanischen Einzelhandel war. Dies sei von dem Marktforschungsunternehmen PC Data ermittelt worden. Die V5-5500 kann um 25% höhere Verkaufszahlen aufweisen als die beiden dahinter plazierten Produkte (übrigens mit GeForce2 Grafikchip) zusammengerechnet.
nVidia dagegen präsentiert lieber ihre neuen Rekordzahlen bei den Einnahmen und Gewinnen. Im zweiten Quartal ihres Geschäftsjahres 2001, das am 30. Juli 2000 endete, hat nVidia $170 Mio. eingenommen. Das ist eine Steigerung um 118% gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres! Gleichzeitig sind die Nettogewinne in diesem Quartal sogar um 235% angestiegen, von $6,7 Mio. im Vorjahr auf nun $22,5 Mio.

Quelle: Pressemitteilungen

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.