DirectX 8 de-installieren

Wer noch zögerte, traut sich vielleicht jetzt DX8 zu installieren

TweakTown hat ein kleines Programm zum De-Installieren von DirectX veröffentlicht. Damit ist auch die Entfernung der inoffiziellen Version von DX8 möglich, die ja schon seit einiger Zeit im Web erhältlich ist. Wer sich bisher noch nicht getraut hat DX8 auszuprobieren, kann vielleicht jetzt beruhigter installieren, wenn man weiß, dass man dieses auch wieder loswerden kann, falls Probleme auftauchen sollten.

Anzeige
Hier kann man den DX Uninstaller direkt runterladen (683 KB).
In unserem Diskussionsforum wurde übrigens angemerkt, dass ein solches Tool nicht neu sei und dass z.B. der DirectX Buster von Dominik Schindler ebenfalls DX8 Beta de-installieren kann. Allerdings werden mit diesem nicht die bei DX8 neu hinzugekommenen Dateien gelöscht.

Unter Windows 2000 ist es sogar noch einfacher DX8 zu de-installieren, wie uns Michael Stephan informierte. Einfach die Datei unDX8W2K.exe ausführen, die man im Verzeichnis c:winntsystem32 findet. Danach ist wieder DX7 installiert.

Quelle: nV News

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.