Pressemitteilungen von AMD und ATI

Heute erreichten uns zwei neue Pressemitteilungen, die ihr wie üblich in unserem Presse-Bereich findet.

Anzeige
ATI Technologies verkündet, dass die Nintendo Spielekonsole der nächsten Generation, der Nintendo GAMECUBE, mit Grafikchip-Technologie von ATI ausgestattet ist. Der Grafikchip wurde von ATI-Ingenieuren entwickelt, die zuvor für das kalifornische Unternehmen ArtX tätig waren, das ATI im April dieses Jahres übernommen hatte.
Außerdem weist AMD darauf hin, dass eine Umfrage unter deutschen Computer-Händlern ergeben hat, dass PCs mit AMD Athlon Prozessoren am häufigsten verkauft werden. Laut dem „Marktspiegel Technik“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 12. September 2000 liegt der 700 MHz Athlon mit 16 Prozent an der Spitze, gefolgt von dem 800 MHz Athlon mit 13 Prozent.
Kommentar:
Auch wenn diese Tatsache meiner Meinung nach vorrangig wichtig ist für das Marketing, stellt es doch einen bedeutenden Schritt für AMD aus dem Schattendasein des scheinbar übermächtigen Chip-Giganten Intel dar. Jetzt gilt es für AMD, genauso erfolgreich bei den Systemintegratoren wie Compaq, Fujitsu-Siemens, IBM, Hewlett-Packard etc. zu sein.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.