Samuel 2 erscheint Anfang 2001

Neue Sockel-370 CPU von Via kommt zunächst mit 800 MHz

Diversen Berichten im Web, dass sich der für Anfang nächsten Jahres angekündigte Prozessor mit dem Codenamen „Samuel 2“ verspäten würde, hat Hersteller Via Technologies auf Anfrage des TecChannel deutlich widersprochen. Anfang September wurden anscheinend schon die ersten Vorserienmodelle produziert, die CPU ist also fast fertig. Im Dezember sollen die ersten Testmuster an PC- und Mainboard-Hersteller ausgeliefert werden, im Handel rechnet man mit den ersten Modellen im Februar. Zunächst soll der Prozessor mit 800 MHz erscheinen, bis Mitte 2001 soll dann 1 GHz erreicht werden.

Anzeige

Wenn dieser Zeitplan eingehalten werden kann, dann tritt der Samuel 2 800MHz direkt gegen den ebenfalls für diesen Zeitpunkt geplanten Intel Celeron 800 MHz an. Da dürfen wir gespannt sein, ob sich der Samuel 2 besser in Szene setzen kann als sein Vorgänger – der Cyrix III, der in den Tests im Juni deutlich langsamer war als der Celeron.
Dies lag vor allem an dem fehlenden L2-Cache des Cyrix III. Der Samuel 2 dagegen wird mit 64 KB Level-2 Cache ausgestattet sein. Durch die Sockel-370 Bauweise sollte er in jedes Mainboard mit PPGA- oder FC-PGA Sockel für Intel Prozessoren passen und tritt damit in direkte Konkurrenz zu Intels Low-Cost CPU, dem Celeron.
Interessant auch, dass der Samuel 2 angeblich schon in 0,15µ Technologie hergestellt wird, was bedeuten würde, dass diese CPU im modernsten Produktionsprozess für einen PC-Prozessor gefertigt wird. Wer weiß, vielleicht reicht dann für den Betrieb des Samuel 2 ja sogar ein einfacher Kühlkörper aus – ohne Lüfter, was die Attraktivität des Samuel 2 als Low-Cost Lösung sicher noch steigern würde.

Quelle: TecChannel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.