Voodoo Depth Precision Tweak

Per Registrypatch noch ein Paar Frames rausholen

Udo von 3DNow Galaxy hat uns über ein Patch unterrichtet, das anscheinend Voodoo Karten noch einmal ein Paar Frames Per Second (FPS) entlocken soll. Allerdings muss man noch etwas Hand anlegen an die 2 Registry-Einträge, die zum Einen die Depth Precision einstellen und zum Anderen ein neues Menü im Treiber für eben diese Depth Precision aktiviert. Man muss in der Registry unter HKLMSystemCurrentControlSetServicesClassDisplay rausfinden, hinter welchem Schlüssel sich sein Grafikkartentreiber befindet. Man sollte hier normalerweise einige Schlüssel finden mit den Namen 0000, 0001, 0002, usw. Hier fängt man am Besten beim letzten Schlüssel an zu suchen, und zwar nach dem darin enthaltenen Schlüssel „DriverDesc“ und dem Wert „3dfx Voodoo3“. Das ist der Schlüssel, nach dem wir suchen. Von ihm merkt man sich die Schlüsselnummer, z. B. 0001, und trägt diesen dann in die beiden Registry-Patches an der Stelle mit 0000 ein. Dann mit einem Doppelclick aufrufen und das wars.

Anzeige
Udo hat uns allerdings darauf hingewiesen, dass man von dem Patch nicht zu viel erwarten darf. Es bringt ca. 1-2 FPS. Ob man hierfür den Aufwand betreiben will, muss jeder für sich selbst wissen. Ihr könnt euch die Registry-Files (1,3 KB) jedenfalls hier bei uns ziehen.

Quelle: eigene

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.