Pentium 4 verhext?

Voodoo tut neuestem Intel-Prozessor gar nicht gut!

Vielerorten wird berichtet, dass Intel Pentium 4 Systeme und Grafikkarten von 3dfx inkompatibel sind. 3dfx selbst warnt auf ihrer Website vor dem Einsatz von Voodoo3 und Voodoo5 Karten in den aktuellen P4-Systemen, weil die Mainboards mit dem i850 Chipsatz lediglich 1,5V über den AGP-Slot liefern. Die o.g. Grafikkarten benötigen aber zusätzlich 3,3V Signale, die von den „normalen“ heutigen Mainboards auch zur Verfügung gestellt werden, aber eben nicht von den neuen i850 Boards.

Anzeige
3dfx fügt hinzu, dass die Voodoo4 4500 Grafikkarte aber funktionieren dürfte, da sie nicht auf die 3,3V Signale angewiesen ist.
Um die Verwirrung zu vervollständigen, verweise ich mal auf die aktuelle Ausgabe der PC Games Hardware, in der der Pentium 4 mit einem i850 Referenzboard auch mit einer Voodoo5 5500 Grafikkarte getestet wurde!!! Allerdings habe ich soeben vom verantwortlichen Redakteur erfahren, dass man die PCI-Version dieser Karte verwendet hat, um genau dieses Problem mit dem AGP-Slot zu umgehen…

Quelle: Ace's Hardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.