Asus A7V133 gesichtet

Mainboard mit VIA KT133A Chipsatz wird in Japan schon angeboten

Gestern noch hieß es, dass das Asus A7V133 Sockel-A Motherboard für AMD Duron und Athlon Prozessoren mit VIA KT133A Chipsatz und Unterstützung für 133MHz Front Side Bus (266MHz DDR) und Ultra ATA-100 erst ab der dritten Januarwoche offiziell ausgeliefert werden soll. Nun sind aber schon die ersten Exemplare dieses Boards in Japan im Handel erschienen, wie die Akiba PC Hotline berichtet.

Anzeige
Das A7V133 entspricht zum Großteil dem bekannten Asus A7V, d.h. es gibt z.B. wieder vier Anschlüsse für bis zu acht IDE-Geräte, aber der weiterentwickelte KT133A Chipsatz ermöglicht jetzt auch den Einsatz der neuen AMD-CPUs mit 133MHz FSB (266MHz DDR), die ja schon im November offiziell vorgestellt wurden, aber bisher noch selten im Laden zu finden sind. Außerdem wird die neuere 686B Southbridge von VIA eingesetzt, die statt ATA-66 nun ATA-100 unterstützt.
Billig ist das Asus A7V133 aber nicht: es wird zwischen 370 und 430 DM (umgerechnet) dafür verlangt.

Quelle: Akiba PC Hotline

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.