Infos zum Kyro2

Vorstellung evtl. auf der CeBit

Nach dem mäßigen Erfolg des Kyro, will STMicroelectronics mit dem Kyro2 einen zweiten Versuch starten. Der unter dem Namen STG5000 laufende Grafikchip soll, wenn alles klappt, auf der CeBIT (Ende März) vorgestellt werden. Ob mit diesem Chip der Durchbruch im Grafikmarkt erfolgen wird, bleibt abzuwarten. Die Daten des Chips hören sich zumindest schon mal gar nicht schlecht an:

Anzeige
Gefertigt in 0.18µm, ausgestattet mit 4 Rendering Pipelines, einer Hardware T&L Einheit, DDR-SDRAM Unterstützung, 166MHz Core-Takt und etwa 4.5W Verlustleistung, sind wir schon sehr auf erste Samples gespannt. Es wird natürlich auch eine abgespeckte Version geben, die den Namen STG5005 tragen soll.

Quelle: x-bit labs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.