PC2600 nicht kompatibel zu PC2100

Neue Speicher besitzen mehr Pins als die jetzigen DDR-Module

Neuigkeiten aus der Speicherbranche. Laut Angaben bei Ace’s Hardware sind

Anzeige
neuere DDR-I PC2600 Speicherbausteine (erwartet frühestens Ende 2002) nicht kompatibel mit den bisherigen
PC2100. Liegt an der Tatsache, dass die 333MHz schnellen Chips 232 Pins
zum Betrieb benötigen anstatt 184. Es sieht dann wohl so aus, dass es eine
neue Mainboard-Flut geben wird. Ist natürlich für diejenigen extrem ärgerlich,
die gerade auf die neue Speicherversion umgestiegen sind. Als kleiner Trost:
manche 266MHz FSB-Boards sollen sich auf bis zu 290MHz übertakten lassen, was zwar nicht ganz an die Geschwindigkeit der PC2600 Riegel
hinreicht, jedoch ein akzeptabler Bonus ist. Und vielleicht entscheidet sich ja der
eine oder andere Hersteller, Boards herauszubringen, die sowohl DDR als auch DDR-I
Chips unterstützen, wie es auch welche gibt, die DDR und SDR unterstützen.

Quelle: Ace's Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.