Detonator v10.50 von Microsoft?

Treiber stammen offenbar aus Windows Distributionen

Wie VC News herausgefunden haben will, stammen die in den letzten Tagen aufgetauchten, inoffiziellen Detonatortreiber v10.30 und 10.50 von Microsoft.

Anzeige
Ein Anhaltspunkt ist, dass in der mitinstallierten Datei nvopgengl.dll der Hinweis „nVidia compatible“ auftaucht. nVidia selbst würde dies selbst ja wohl kaum notieren.
Weiterhin enden die Versionsnummern der Windows Standardtreiber von Windows 2000, 9x und XP mit 1030 und 1050.

Nichtsdestotrotz schnitten die Treiber in einem kurzen Vergleich bei RivaStation leicht besser ab als die offiziellen Treiber 6.50.

Quelle: VC News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.