GeForce3 zuerst im Mac

Grafikkarten ab Anfang April erhältlich

Apple-Chef Steve Jobs kündigte während der Eröffnungsrede zur MaxWorld Expo in Tokio an, dass Grafikkarten mit dem neuen GeForce3 zuerst in Power Macs stecken werden. Ab Ende März bzw. Anfang April soll man die Karten als zusätzliche Option auswählen können. Der Aufpreis gegenüber einer GeForce2 MX wird wohl $350 betragen. Damit wäre die 64MB-Version weitaus günstiger als im Laden, wo sie $700 kosten soll. Immerhin ein Preisunterschied von 750DM. Und da ist der üblicherweise vorhandene „Mac-Bonus“, also der Mehrpreis für die Mac-Version, noch nicht einmal enthalten.

Anzeige

Der GeForce3 soll am 27.Februar 2001 auf dem Intel Developer Forum in San José, Kalifornien, präsentiert werden.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.