Ab Herbst: GeForce 3 MX ?

Der NV17 soll der Nachfolger des GeForce 2 MX werden

Laut x-bit labs entwickelt nVidia gerade einen Nachfolger zum GeForce 2 MX, der ungefähr im Herbst erscheinen soll.

Anzeige
Der NV17, so der Codename des neuen Chips, soll dabei auf dem GeForce 3 basieren. Details zum Grafikchip sind im Moment leider noch nicht erhältlich, jedoch soll er über die nFiniteFX Engine des großen Bruders verfügen. Damit soll dieses Feature im breiten Massenmarkt etabliert werden, um die Unterstützung in der Software-Industrie zu sichern. Der breite Markt wird zudem mit einem günstigen Preis angesprochen: Karten mit NV17 sollen im Bereich unter etwa 400,- DM angesiedelt werden.
Performance-mäßig könnte der Chip, wenn er denn überhaupt kommen sollte, in etwa auf dem Niveau von GeForce 2 GTS und Pro liegen. Ich gehe jedoch davon aus, dass jene Karten eher ein Stück langsamer sind – mehr wissen wir im späten Herbst. Zu diesem Zeitpunkt soll der Chip nämlich vorgestellt werden – Samples gibt es bereits im Sommer.

Quelle: x-bit labs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.