ATI stellt TRUFORM vor

Neue Rendering-Technologie zur Verschönerung von 3D-Objekten

ATI Technologies stellt heute TRUFORM vor, eine neue Rendering-Technologie, mit der deutlich rundere und besser ausgeleuchtete 3D-Objekte möglich sein sollen. Durch die Verwendung von sogenannten N-Patches, komplett im Grafikchip berechnete gekrümmte Dreiecksflächen, hat TRUFORM den Vorteil, dass der Datentransfer auf dem AGP-Bus nicht zu hoch wird und dass bestehende 3D-Modelle verwendet werden können. Dadurch sind Games, die TRUFORM unterstützen, auch kompatibel mit Grafikkarten, die diese Technologie nicht beherrschen, was TRUFORM wiederum für die Spieleentwickler interessant macht, die darauf achten müssen, dass ihre Produkte auf möglichst vielen Plattformen lauffähig sind.

Anzeige
Mehr über diese Technologie, die im Radeon 2 Grafikchip eingesetzt werden wird, findet ihr in unserem Report. Dort wird erklärt, was TRUFORM ist, warum ATI diese auf den Markt bringt, wie diese Technik funktioniert und vieles mehr.

Quelle: Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.