Neuer Chip mit 3dfx Technik?

Grafikkarte erscheint nächsten Montag

Überraschend berichtet heute The Inquirer über eine neue Grafikkarte. Das an sich ist noch nicht wirklich überraschend. Überraschend ist eher der Grafikchip der bisher unbekannten Firma 3DPower. Obwohl die Karte von Absolute Power, einem Hersteller von Grafikkarten mit NVIDIA-Chips, produziert wird, sitzt mitnichten ein GeForce auf der Karte. Der nicht namentlich genannte Chip soll laut The Inquirer zu großen Teilen auf dem nicht erschienenen Rampage von 3dfx basieren.

Anzeige
Zur Erinnerung: Der Rampage sollte mit 200MHz takten und auf 200MHz DDR-RAM (demnach 400MHz) zugreifen. Ausgestattet mit 4 Renderpipelines und einer T&L-Einheit entsprechen die Daten in etwa denen eines GeForce2 GTS.

Wo hat 3DPower das Design des Rampage her? Der Großteil der Belegschaft besteht zwar aus ehemaligen 3dfx-Mitarbeitern, die Schaltpläne und Patente gingen jedoch an den Konkurrenten NVIDIA. Und dort ist man eher nicht daran interessiert, den Rampage als eigenständiges Produkt zu vermarkten. Sollte der Chip wirklich auf dem Rampage basieren, dürften von NVIDIA eingereichte Patentklagen nicht lange auf sich warten lassen.
Ob das ganze nur eine Fehlinformation ist oder ob Absolute Multimedia wirklich die Grafikkarte produziert, erfährt die Welt am 11. Juni. An dem Tag soll die Karte laut The Inquirer offiziell erscheinen.

Quelle: The Inquirer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.