Neues Dualboard für DDR-RAM

ASUS CUV266-D ähnelt CUV4X-D

ASUS kündigte heute ein neues Dualprozessormainboard für den Pentium III auf Basis des VIA Apollo Pro266 an. Vom Design her ähnelt das Board sehr stark dem CUV4X-D, welches noch mit dem Apollo Pro133A für SDRAM arbeitet. Laut Digit-Life soll das Board A7V266-D heißen, was jedoch relativ unwahrscheinlich ist. A7V266 heißt nämlich ASUS‘ SockelA-Mainboard mit VIA KT266. Wahrscheinlicher ist, dass das neu angekündigte Mainboard CUV266-D heißen wird. Das CUV266 ist ASUS‘ Sockel370-Mainboard mit VIA Apollo Pro266.

Anzeige
CUV266-D
  • VIA Apollo Pro266 für Pentium III und Celeron
  • 4 DIMM für 4GB PC1600 und PC2100
  • 5x PCI, 1x AGP Pro
  • 6x USB

Vermutlich wird es demnächst auch noch Versionen mit SCSI-Controller geben. Die Lötstellen für Controller und Anschlüsse sind auf dem Board schon vorhanden.

Bereits seit Ende März gibt es in Japan ein dem CUV266-D ähnliches Mainboard eines in Europa gänzlich unbekannten NoName-Herstellers. Das von Gigabyte angekündigte GA-6RXDW dürfte dagegen auch deutschen Käufern zugänglich sein.

ASUS CUV266-D

Quelle: Digit-Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.