Hersteller kaufen KT266A statt SiS735

VIA unterbreitet Mainboardproduzenten bestechendes Angebot

Einem Bericht der China Times zufolge, ziehen viele Mainboardhersteller den VIA KT266A dem SiS735 vor. Erst vor kurzem wurde überhaupt bekannt, dass VIA an einer verbesserten Version des KT266 arbeitet. Diese soll angeblich die Performance aller anderen SockelA-Chipsätze übertreffen. Dass die Hersteller nun statt zum SiS735 zum teureren KT266A greifen, hat aber noch andere Gründe. So bot VIA jedem Hersteller an, ihm den Differenzbetrag zum SiS735 zu ersetzen, sollte er auf die Produktion von SiS735-Boards verzichten. Mit anderen Worten bekommen sie den KT266A zum Preis des SiS735. Ob man auch angebliche Lieferengpässe bei eigenen Chipsätzen als Druckmittel einsetzt, ist nicht bekannt. Dennoch scheint es, als hätte VIA vom Konkurrenten Intel gelernt, der solche und andere Methoden gern einsetzt, um seine eigenen Interessen durchzusetzen.

Anzeige
SiS sieht die ganze Sache offiziell gelassen. In einem Statement sagte der Pressesprecher, dass die Nachfrage nach dem Chipsatz in diesem Monat abermals stieg. „Natürlich ist es ein Gerücht. Würde der SiS735 vom Markt nicht akzeptiert werden, wo verschwinden dann die großen Mengen ausgelieferter SiS735?“

Quelle: OCWorkBench

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.