i845-Mainboards von MSI und DFI

Boards für Pentium 4 Sockel-423 und Sockel-478 mit und ohne RAID

Über die Leistung des neuen Intel 845 Chipsatzes haben wir in unserem aktuellen Report berichtet, Mainboards mit diesem Chipsatz wird es in Kürze eine ganze Menge geben. MSI und DFI haben uns über ihre entsprechenden Produkte für den Pentium 4 Prozessor informiert.

Anzeige
MSI setzt dabei sowohl auf den aktuellen Sockel-478 als auch auf den auslaufenden Sockel-423. Letzterer kommt auf dem Einsteigermodell MSI 845 Pro zum Einsatz. Dieses Board bietet eine Standard-Ausstattung und soll im Handel 388 DM kosten. Aufgrund des Sockels kann es nicht mehr mit CPUs oberhalb von 2 GHz ausgestattet werden.
Das MSI 845 Pro2-R hebt sich schon durch seine rote Platine etwas von der Konkurrenz ab. Dieses i845-Mainboard ist mit einem Promise 20265R RAID-Controller, einem 5.1-Soundchip von C-Media und einem PCI-Slot mehr als üblicherweise ausgestattet. Dieses Modell kostet 425 DM. Das 845 Pro2 ohne RAID ist 35 DM billiger.
Weitere Informationen und Bilder der Boards entnehmt bitte der Pressemitteilung.

DFI hat uns nochmals auf ihre i845-Mainboards hingewiesen, die wir schon im Juni kurz vorgestellt hatten. Diese setzen ganz auf den Sockel-478. Das DFI NB72 gibt es einmal mit Stereo-Sound onboard als NB72-SC (Preis: 369 DM) und als NB72-SR zusätzlich mit RAID-Controller (Preis: 419 DM).
Wie gewöhnlich werden die Straßenpreise etwas darunter liegen.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.