Neuer Music-Player mit 20GB HDD

Rio Riot von SonicBlue speichert bis zu 5000 Songs oder 400 CDs

Auf der CES in LasVegas hat SonicBlue gestern seinen ersten tragbaren Music-Player mit integrierter Festplatte vorgestellt. Der Rio Riot speichert auf einer 20GB Festplatte bis zu 5000 Songs oder 400 CDs. Zusätzlich ist ein Radioempfänger im Gerät enthalten. Weiter sind 16MB SDRAM integriert, welche zum Zwischenspeichern von 12 Minuten Musik dienen und damit verhindern, dass die Festplatte dauernd im Betrieb ist und Strom verbraucht.

Anzeige
Die Medienformate MP3 und Microsofts WMA werden im Rio Riot verarbeitet. Die Bedienung erfolgt über das Rio LogicTrack Benutzerinterface. Mit Hilfe eines Scroll-Rads und Tastendruck kann der Benutzer die auf der HDD gespeicherten Musiktitel auswählen. Der Bildschirm ist 240×160 Pixel groß und bietet genügend Platz, um durchs Menü zu navigieren. Mit dem Lithium Ionen Akku wird eine zehnstündige Betriebsdauer erreicht.
In den USA wird der Rio Riot vorraussichtlich im Februar 2002 zum Preis von etwa $400 erhältlich sein. Dem Player liegt die Software iTunes und RealJukebox für Mac oder PC bei.

SonicBlue Rio Riot

Quelle: SonicBlue Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.