MS: PaceBlade ist TabletPC Partner

Microsoft benannte den innovativen Mobile-PC-Hersteller als Partner

Der Name PaceBlade dürfte dem ein oder anderen ein Begriff sein, nicht zuletzt durch ihr innovatives PaceBook. Eine Art Notebook mit abnehmbarem Display, was somit dem Gerät einen Einsatz als Tablet, Notebook oder Desktop-PC ermöglicht (wir berichteten). Lange war es ruhig um den Hersteller, doch jetzt gab Microsoft PaceBlade als strategischen Partner im Segment der Tablet-PCs an. Das PaceBook wird dazu mit einer Version von WindowsXP ausgestattet werden. Für PaceBlade könnte dies in der Tat den Durchbruch darstellen. Stiller Nutznießer des Erfolges könnte auch Transmeta sein, deren Transmeta 5600 und Transmeta 5800 Prozessoren das Kernstück eines PacesBooks bilden. Bisher gab es für die Prozessoren aus dem Hause Transmeta relativ wenig Einsätze und der Konkurrenzkampf ist hart in diesem Sektor. Branchenprimus Intel bietet hier mit seinen XScale und StrongARM Prozessoren auf dem Mobilprozessormarkt die Stirn. AMD versucht ebenfalls langsam aber sicher auf dem Mobilemarkt Fuß zu fassen und VIA hat jüngst ebenfalls einen Tablet-PC vorgestellt. VIA setzt hierbei auf deren eigenen C3 EBGA Prozessor und die Eden ESP Prozessoren.

Anzeige

Quelle: DigiTimes

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.