Hartware.net SETI@Home Team

Wir horchen ins All und suchen nach außerirdischen Radiosignalen

Nachdem sich unser RC5-64 Projekt mittlerweile auf der Zielgeraden befindet, haben wir uns nach einer neuen Beschäftigung für unsere Prozessoren umgesehen. Schließlich soll die zur Verfügung stehende Rechenzeit nicht ungenutzt bleiben, wenn innerhalb der nächsten 150 Tage der gesuchte RC5-64 Schlüssel gefunden wird! Und so machen wir uns im neu gegründeten “Hartware.net SETI@Home Team“ auf die Suche nach Außerirdischen…

Anzeige
Beim SETI@Home Projekt der Universität von Kalifornien in Berkeley werden elektromagnetische Signale aus dem All, die vom 305m durchmessenen Radioteleskop in Arecibo, Puerto Rico, aufgefangen werden, auf den Systemen der Teilnehmer nach Regelmäßigkeiten, Stärke und anderen Eigenschaften untersucht. Dazu lädt man sich wie beim RC5-64 Projekt einen Client und danach immer wieder die zu überprüfenden Datenpakete auf seinen Rechner. So kann man auch als “normaler Anwender“ an der interessanten Suche nach außerirdischer Intelligenz (SETI = Search for Extra-Terrestrial Intelligence) teilnehmen!
Das “Hartware.net SETI@Home Team“ umfasst bereits fast 100 Teilnehmer. Wer mit RC5-64 nichts anfangen konnte, fühlt sich bei SETI@Home ja vielleicht besser aufgehoben. Außerdem hoffen wir, dass die Teilnehmer unseres RC5-64 Projektes nach dessen baldigem Ende mit dem “Hartware.net SETI@Home Team“ eine neue Beschäftigung für ihre Prozessoren finden.
Weitere Informationen zu SETI@Home und unserem Team findet ihr auf dieser Seite, die ab jetzt auch im Menü rechts verlinkt ist.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.