Creative Inspire 5.1 5700 Boxensystem - Seite 3

Anzeige

Ausstattung – Teil 2

Gesteuert werden die sechs Lautsprecher über eine schwarze Steuereinheit. Insgesamt kann das Inspire 5700 mit Hilfe seiner Steuereinheit DTS-, Dolby Digital- und Dolby Surround-Programme dekodieren. Der Anwender muss lediglich die Kabel zwischen Boxen, Steuerelement und dem jeweils verwendeten Gerät richtig verbinden. Danach muss die richtige Quelle für das Gerät eingestellt werden. Beim digitalen Eingang hat man die Wahl zwischen Optical-, Coaxial- und Digital DIN-Eingang. Eingestellt wird dies über die Digital PCM Audio-Taste. Soll ein analoges Signal verarbeitet werden, so muss dies über die Analog-Taste geschehen. Danach erkennt das Gerät den jweiligen Signaltyp selbstständig. Dieser wird durch Aufleuchten eines LEDs an der jeweiligen Stelle angezeigt, ist aber noch manuell korrigierbar.

Steuereinheit Frontansicht Steuereinheit Rückansicht
Steuereinheit Frontansicht Steuereinheit Rückansicht

Hauptsächlich kann hier aber auch die Lautstärke der sechs Boxen geregelt werden. Dazu kommen Subwoofer-, Center-, und Surroundregler in Form von silbernen Drehknöpfen.
Neben dem Master-Lautstärkeregler befindet sich eine Stummschalttaste. Auf gleicher Höhe Links ist der Powerknopf zu finden. Im oberen, linken Bereich befindet sich eine Reihe kleinerer Knöpfe: eine Effekt-Taste, eine Digital PCM Audio-Taste und eine Analog-Taste.
Mit der Effekt-Taste lässt sich das System in den Effekt-Modus schalten, in dem vier verschiedene Effekte wählbar sind: CMSS Movie, CMSS Music, Fourpoint/5.1 DIN und Stereo. Der CMSS Movie Modus dient dazu, aus einer Zwei-Kanal-Quelle einen für besonders in Spielen oder Filmen geeigneten 5.1 Sound zu erzeugen. Nahezu identisch arbeitet der CMSS Music Modus. Dieser erzeugt ebenfalls aus einer Zwei-Kanal-Quelle einen für Surround-Musik geeigneten 5.1 Sound.
Fernbedienung
Creative legt dem Inspire 5700 eine kabellose Fernbedienung bei, mit der die wichtigsten Einstellungen an der Steuereinheit vorgenommen werden können. So kann man bequem, auch aus weiterer Entfernung, über Lautstärke, Mute-Taste, Klangtest und alle Effekt-Tasten verfügen. Besonders im Heimkino-Genre ist dies sehr komfortabel.
Die Fernbedienung ist ziemlich klein, liegt aber dennoch gut in der Hand. Das Steuerelement besitzt eine Reihe grüner LEDs, welche sich besonders in abgedunkelten Räumen, wie es beispielsweise zum DVD-Schauen üblich ist, als sehr nützlich erweisen. So behält man, wenn man die mitgelieferte Fernbedienung nutzt, problemlos den Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.