Termine von ATI und nVidia

NV30 erstmals auf der Comdex - Radeon 9500 schon nächste Woche?

Was Anfang September noch spekulativ geäußert wurde, ist mittlerweile offiziell von einem nVidia-Sprecher bestätigt worden. Der Grafikkern der nächsten Generation mit dem Codenamen NV30 wird erstmals auf der Computermesse Comdex, die vom 18.-22.11. in Las Vegas stattfindet, gezeigt. Die Verzögerung bei der Einführung ist angeblich auf die Erweiterung von sechs auf acht Pixel-Pipelines zurückzuführen, aber das wird man offiziell wohl nie erfahren.

Anzeige
Die ersten Grafikkarten auf Basis des NV30 sollen kurze Zeit später erhältlich sein. Man darf mit zwei verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen Taktraten rechnen.
Konkurrent ATI Technologies wird in der Zwischenzeit nicht untätig sein. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll nächste Woche die Radeon 9500 eingeführt werden. Diese basiert zwar auf dem gleichen Kern (R300) wie die High-End Radeon 9700 Pro, soll aber niedriger getaktet und mit weniger Pixel-Pipelines (4 statt 8) sowie einer schmaleren Speicherschnittstelle (128bit statt 256bit) ausgestattet sein. Der Preis dürfte bei etwa 200 Euro liegen.
Angeblich soll eine später noch folgende “Radeon 9500 Pro“ acht Pipelines besitzen, aber das ist noch nicht klar. Eventuell liegt der Unterschied doch nur in den Taktfrequenzen und das Pro-Modell wird auch schon nächste Woche vorgestellt.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.