Neues nForce2-Board von EPoX

EP-8RDA3+ mit DualLAN, Serial-ATA, FireWire, FSB400 Unterstützung

EPoX hat diese Woche mit der Ankündigung des EP-8RDA3+ seine Serie von Mainboards mit nVidia nForce2 Chipsatz für AMD Athlon (XP) Prozessoren weiter ausgebaut. Wie das im November letzten Jahres vorgestellte Vorgängermodell EP-8RDA+ setzt auch das 8RDA3+ auf den nForce2 SPP ohne integrierte Grafik, unterstützt aber jetzt auch offiziell den höheren Front Side Bus von 200 MHz (FSB400), den AMD vermutlich in Kürze mit neuen CPU-Modellen einführen wird. Weiterhin bietet das 8RDA3+ u.a. die Unterstützung für Dual-Channel DDR400 SDRAM und AGP 8x. Neu (im Vergleich mit dem 8RDA+) ist dagegen z.B. der Einsatz von DualLAN, ein Serial-ATA Controller und ein weiterer FireWire-Port (3 statt 2).

Anzeige
Das EPoX EP-8RDA3+ soll ab Anfang Mai erhältlich sein und dürfte rund 150 Euro kosten.

EPoX EP-8RDA3+

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.