Athlon MP jetzt mit Barton-Kern

AMD führt neuen Athlon MP 2800+ für Server und Workstations ein

Neben dem vor knapp zwei Wochen präsentierten Opteron AMD64-Prozessor führt AMD auch seine Athlon MP Reihe für kleinere 32bit-Server und -Workstations sowie Dual-CPU-Systeme fort. Das gestern vorgestellte neue Modell ist der erste Athlon MP auf Basis des Barton-Kerns. Dieser besitzt doppelt so viel integrierten Level-2 Cache (512KB) wie die bisherigen Thoroughbreds (256KB). Durch den größeren Pufferspeicher sieht AMD offenbar einen nicht unerheblichen Leistungsgewinn in der Praxis und gibt diesem Prozessor das Performance Rating von 2800+, obwohl er mit der gleichen realen Taktfrequenz von 2133 MHz läuft wie das bisherige Top-Modell, der Athlon MP 2600+ mit Thoroughbred-Kern.

Anzeige
Im Gegensatz zum offiziell nicht Dual-CPU-fähigen Athlon XP mit Barton-Kern (FSB333) besitzt der Athlon MP 2800+ noch einen Front Side Bus von 133 MHz (FSB266), weil es keinen Dual-CPU Chipsatz bzw. entsprechende Mainboards für den Einsatz von zwei Athlon MP gibt, die einen höheren FSB unterstützen.
Der neue Athlon MP 2800+ kostet im Großhandel $275 und damit $74 mehr als der MP 2600+.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.