Benchmarks mit FlashMark2003

Erster Online-Benchmark zum Test von CPU, Chipset, RAM, Browser etc.

In diesem Monat ist ein neues Benchmarkprogramm erschienen bzw. im Internet veröffentlicht worden, der FlashMark2003. Dieser Test ist nach Angaben der Entwickler der weltweit erste Online-Benchmark, denn er muss nicht erst im System installiert werden, da er komplett im Web-Browser abläuft. Lediglich ein Shockwave Flush Plugin wird vorausgesetzt. Als Browser werden Internet Explorer (ab Version 5.5) und Mozilla (plus Netscape- und Gecko-Engines) empfohlen, Opera allerdings (noch) nicht.

Anzeige
Auf Anfrage von Hartware.net erklärte der Entwickler das Hauptaugenmerk des FlashMark2003 sowie den letzten Stand der Browser-Unterstützung. “Die Schwerpunkte von FlashMark sind CPU, Mainboard/Chipsatz, RAM-Performance und die Plattform an sich (MAC/PC) mit dem verwendeten Browser. Obwohl Mozilla und MS IE nach dem letzten Update praktisch identische Scores erzeugen. Opera hinkt noch hinterher, ich weiß nicht inwieweit die Programmierer die Flash-Integrierung in nächster Zeit verbessern. Die Grafikkarte ist bei FlashMark2003 nicht wichtig, theoretisch würde eine 8MB Rage128 Karte die Punkte nur um wenige 100 Zähler mindern.“
Weitere Informationen zum FlashMark2003 mit Details zu den einzelnen Test-Teilen entnehmt bitte der Pressemitteilung.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.