DeltaChrome Grafikkarte gezeigt

IDF: S3 Graphics präsentiert endlich das eigene lauffähige DX9-Produkt

Schon kurz nach der offiziellen Ankündigung des DeltaChrome Grafikchips im Januar diesen Jahres waren Gerüchte über eine Verzögerung bis ins zweite Halbjahr aufgekommen. Diese haben sich mittlerweile selbst bestätigt, denn bis auf die Vorstellung der Spezifikationen zur CeBIT im März hat man nichts mehr gehört. Zumindest bis diese Woche, denn aktuell zeigen die Entwickler von der VIA-Tochter S3 Graphics eine AGP 8x Grafikkarte mit dem zu DirectX 9 und OpenGL 1.4 kompatiblen DeltaChrome Chip auf dem Intel Developer Forum in San Jose, Kalifornien. Der in 130nm Prozesstechnologie gefertigte Grafikchip soll mit acht Pipelines, jeweils einer Textureinheit, Pixel und Vertex Shader recht leistungsfähig sein und benötigt keine besondere Kühlung. Mit den aktuellen Top-Grafikkarten dürfte er aber natürlich nicht konkurrieren können.

Anzeige
Bedenklich ist, dass S3 Graphics immer noch keinen Grafikkartenhersteller als Partner präsentiert hat, so dass weiterhin ungewiss ist, ob es tatsächlich in diesem Jahr noch DeltaChrome-Retail-Produkte geben wird. Es ist wohl eher mit der mobilen DeltaChromeX9m Lösung für Notebook-Grafik zu rechnen.

S3 Graphics DeltaChrome Grafikkarte auf der IDF

Quelle: TT-Hardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.