Radeon 9800 Pro MAXX

Computex: Sapphire zeigt Design-Studie einer Grafikkarte mit zwei Chips

Im Jahr 2000 erschien die mit zwei Rage 128 Pro Grafikchips ausgestattete ATI Rage Fury MAXX. Seit dieser Zeit wird ATI Technologies bei jeder neuen Grafikkarten-Generation von der Presse gefragt, ob eine solche Dual-Chip Lösung auch mit den neuen Architekturen möglich ist und ob ein solches Produkt geplant ist. Die Antwort war bisher immer negativ. Eine MAXX-Grafikkarte hat einfach einen zu kleinen Markt, insbesondere angesichts des wohl notwendigen Entwicklungs- und Design-Aufwands, der mit einem solchen Produkt verbunden ist. Trotzdem zeigt ATI-Partner Sapphire auf der momentan in Taiwan laufenden Computermesse Computex eine Grafikkarte, die auf einer Dual-Chip Technik mit zwei Radeon 9800 Pro basiert.

Anzeige

Allerdings handelt es sich dabei nach Angaben des Hersteller lediglich um eine “Design-Studie“, die “nicht für die Massenfertigung geplant“ ist und deshalb wohl auch nicht im Handel zu erwerben sein wird. Sapphire hat nur “mal getestet, ob sowas überhaupt machbar wäre“. Spekulation über eine Verfügbarkeit von Mustern oder marktreifen Versionen sind damit hinfällig.
Neben den zwei Grafikchips verfügt diese “Sapphire Radeon 9800 Pro MAXX“ über eine Temperaturanzeige auf der Platine, Dual-DVI und einen FireWire-Anschluss.

Interessanterweise scheinen Dual-Chip Grafikkarten derzeit wieder in Mode zu kommen. Vor kurzem erst kündigte XGI mit den Volari Duo Produkten genau solche Lösungen an.

Sapphire Radeon 9800 Pro MAXX
Sapphire Radeon 9800 Pro MAXX

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.