Viel Speicher für Athlon 64 FX

Crucial bietet DDR400 Speichermodule mit 2 GB Kapazität und ECC an

Der aktuell schnellste Desktop-Prozessor von AMD ist der Athlon 64 FX in Sockel-940 Bauweise. Wer sich ein solches System zusammenstellt, benötigt leider sogenannte “Registered DIMMs“ bzw. DDR SDRAM Speichermodule mit Error Correction Code (ECC). Diese ursprünglich für den Betrieb in Servern und Workstations gedachten Speicher sind teurer als herkömmliche, “unbuffered“ Module. Außerdem sind sie meistens nicht in den höchsten Geschwindigkeitskategorien und Kapazitäten erhältlich. Bisher ist hier immer noch DDR266 und DDR333 gängig. Jetzt aber bietet Crucial DDR400 Registered DIMMs mit bis zu 2 GB an. Mit vier dieser 2-GB-Module kann dann auch der von den 64bit-Prozessoren Athlon 64 FX und Opteron erlaubte Speicherausbau von 8GB erreicht werden. Herkömmliche 32bit-CPUs können nur mit maximal 4 GB Hauptspeicher umgehen.

Anzeige
Crucial bietet die mit 512-Mbit-Chips von Micron ausgestatteten 2-GB-Module im Versand für 800 Euro plus Mehrwertsteuer an.

Quelle: Crucial

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.