Sapphires Neuigkeiten zur CeBIT

Ultimate Editions, ATI-Chipset Mainboard, PCI-Express, Dual-DVI Karten

Sapphire hat in einer Pressemitteilung schon knapp eine Woche vor dem Start der CeBIT sein dort gezeigtes Angebot an Neuigkeiten verraten. Dazu gehören z.B. einige Ultimate Editions der bekannten Grafikkarten mit ATI Chips. Wirklich neu sind diese allerdings nicht, denn die passiv gekühlten Modelle von Radeon 9800XT und 9600XT sowie All-In-Wonder Radeon 9800 Pro und 9600 Pro wurden auch schon auf der Comdex in Las Vegas im letzten Herbst präsentiert.

Anzeige
Neben den Ultimate Editions und den Standard-Grafikkarten mit TV-Ausgang, VGA- und DVI-Anschlüssen wird Sapphire auf der CeBIT aber auch mit einer neuen Serie aufwarten. Radeon 9800 und Radeon 9800 SE sollen bald mit Video-In/Out und zwei DVI-Ports für den digitalen Anschluss von zwei Flachbildschirmen auf den Markt kommen.

Weiterhin bestätigt Sapphire die gestrige Meldung von Hartware.net, dass die ersten PCI-Express Produkte mit neu und speziell für den neuen Bus entwickelten Grafikchips von ATI Technologies auf der CeBIT zu sehen sein werden. Zwar wird offiziell noch nicht verraten, um welche Grafikkarten es sich dabei handelt, aber man geht von dem RV380 aus, dem Pendant zur Radeon 9600XT.

Neben Grafikkarten zeigt Sapphire auch Mainboards mit ATI Radeon 9100 IGP Chipsatz für aktuelle Pentium 4 Prozessoren. Die “IGP Axion“ Platinen unterstützen mit dem gerade veröffentlichten Catalyst 4.3 Treiber das neue Feature “Surroundview“, mit dem beim Einsatz einer geeigneten Grafikkarte bis zu drei Monitore gleichzeitig und unabhängig betrieben werden können.

Sapphire Radeon 9800XT Ultimate Edition
Sapphire Radeon 9800XT Ultimate Edition
Sapphire Radeon 9800XT Ultimate Edition
Sapphire Radeon 9800XT Ultimate Edition Box

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.