Bald weitere Mainboardmarke

Weltgrößter Mainboardhersteller steigt in Endkundengeschäft ein

Laut des taiwanesischen Branchenmagazins DigiTimes plant der weltgrößte Mainboardproduzent Foxconn den Einstieg in das Endkundengeschäft. Zu diesem Zweck stellt man auf der Cebit u.a. rund 40 verschiedene Mainboards aus. Bislang produzierte Foxconn hauptsächlich für Komplett PC Fertiger wie Dell. Aber auch die Belieferung von Mainboardherstellern wie ASUS mit Bauteilen gehört zu Foxconns Geschäftsfeld.

Anzeige
Da Foxconn einen Großteil der für ein Mainboard benötigten Teile selbst herstellt, können sich Bastler zukünftig vielleicht über eine preisgünstige Alternative zu bekannten Marken freuen.

Quelle: DigiTimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.