Intels neuer Sockel erst im Juni?

CPUs (und Mainboards) für den LGA-775 Sockel wohl später als erwartet

Auf der CeBIT in Hannover waren sie praktisch bei jedem Mainboardhersteller zu sehen – die neuen Intel Prozessoren und Platinen im Sockel-T (LGA-775) Format. Obwohl Intel selbst noch nicht offiziell bekannt gegeben hat, wann sie CPUs für den neuen Sockel auf den Markt bringen werden, so hatte man vielfach schon mit Mai gerechnet. Nach Medienberichten aus Taiwan wird das aber wohl erst im Juni und Juli der Fall sein.

Anzeige

Mit dieser kleinen Verschiebung will sich Intel angeblich mehr Zeit für den Übergang von der 130nm zur 90nm Fertigungstechnologie geben. Außerdem kann man dann auf die LGA-775 Prozessoren auch gleich das neue Nummernschema anwenden, dessen Einführung für das Ende des zweiten Quartals geplant sein soll.
Zufälligerweise hatte auch AMD erst kürzlich die Einführung der neuen Athlon 64 Plattform mit dem Sockel-939 etwas nach hinten verschoben.

ASUS P5AD2 Board mit Alderwood Chipsatz und Sockel-T
MSI Alderwood Mainboard mit neuem Sockel

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.