Neuer AMD64 Chipsatz von VIA

VIA bringt Detail-verbesserte Pro-Version des K8T800 für Athlon 64 CPUs

Mit der Markteinführung der AMD Athlon 64 Prozessoren im September letzten Jahres hatte VIA Technologies mit dem K8T800 den passenden Chipsatz für die Sockel-754 und Sockel-940 Plattformen bereit gestellt. Der heute vorgestellte Nachfolger VIA K8T800 Pro bietet im Vergleich dazu nur wenig, aber auch etwas entscheidend Neues. Neben einer deutlich beschleunigten Verbindung von North- und Southbridge (1066 statt 533 MB/s) sowie der Fähigkeit zum 1000 MHz Hypertransport-Bus wurde ein sogenannter AGP/PCI-Lock integriert. Durch diese asynchrone Bus-Architektur kann nun endlich der Prozessorbus übertaktet bzw. (beim Athlon 64 FX) der CPU-Multiplikator angehoben werden, ohne dass der Bus-Takt von Grafik- und PCI-Karten ebenfalls erhöht wird. Das verbessert das Overclocking-Potenzial.

Anzeige
Der VIA K8T800 Pro Chipsatz soll ab sofort erhältlich sein. Entsprechende Mainboards dürften in Kürze in den Handel kommen.
Weitere Informationen sind in der Pressemitteilung zu finden.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.