Linux Hardware News

ATI und nVidia bringen Treiber auf den neuesten Stand

Sowohl ATI als auch nVidia haben diese Woche neue Linux Grafikkartentreiber herausgebracht. ATI machte den Anfang mit Version 3.11.1 ihrer Linux Treiber. Damit funktionieren jetzt auch die Radeon X800 AGP und die FireGL X3-256 unter dem alternativen Betriebssystem. Ansonsten haben die Treiber noch einige Bugfixes zu bieten. Das Lesen der FAQ und der Installationsanweisungen ist wie immer zu empfehlen.

Anzeige

Eine große Menge Bugfixes gibt es auch bei den neuen nVidia Treibern in Version 1.0-6111. Wenn z.B. bisher der Cursor im Twinview Modus an der falschen Stelle war oder nur zwei Auflösungen im TV-Out Modus funktionieren, so soll das mit den neuen Treibern anders werden. Zudem funktionieren die Treiber nun mit allen Intel EMT-64, AMD Opteron, AMD Athlon 64 und AMD Athlon FX 64 Prozessoren.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.