Ende des Athlon 64 Sockel-754

Ab Mitte Juni nimmt AMD keine Bestellungen für diese CPUs mehr an

Wie bereits letztes Jahr berichtet bringt AMD keine neuen Athlon 64 Prozessormodelle mehr für den Sockel-754 auf den Markt. Im Gegenteil: der Hersteller nimmt Bestellungen für diese CPUs nur noch bis Mitte Juni an. Damit lässt AMD den Athlon 64 in seinem urprünglichen Sockel-754 auslaufen. In dieser Bauweise wird es dann nur noch den Sempron und Notebooks-CPUs wie den Turion 64 geben.

Anzeige

Damit trägt AMD der nach eigenen Angaben “starken Migration“ zum Sockel-939 Rechnung. Damit würden Athlon 64 2800+, 3000+, 3200+, 3400+ und 3700+ für den Sockel-754 überflüssig. Ab Juli dürften diese Modelle deshalb nach und nach aus dem Handel verschwinden, so dass der Athlon 64 mittelfristig nur noch für den Sockel-939 erhältlich sein wird.
Auch der Sempron soll später für den Sockel-939 erhältlich sein, so dass der Sockel-754 langfristig nur noch in Notebooks zu finden sein wird.

Quelle: X86-secret

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.