Dual-Core nicht mit VIA K8T890?

ASUS: VIA K8T890 Chipsatz nicht kompatibel mit AMD Athlon 64 X2

Der im September letzten Jahres vorgestellte VIA K8T890 Chipsatz für AMD64 Prozessoren und PCI Express kam zunächst einige Monate später als angekündigt auf den Markt und nun zeichnen sich erneut Probleme ab. Per Pressemitteilung stellt ASUS sachlich fest, dass die Mainboards der A8V-E Serie “aufgrund einer Limitation des VIA K8T890 Chipsatzes“ keine Athlon 64 X2 CPUs unterstützen und widerspricht damit früheren Angaben von VIA.

Anzeige

Die ASUS A8V und A8V Deluxe Mainboards mit dem Vorgänger-Chipsatz, dem VIA K8T800 Pro, sollen dagegen mit den neuen Dual-Core Prozessoren von AMD kompatibel sein. Ab welcher BIOS-Version, klärt die bereits erwähnte Pressemitteilung. Dort wird auch über die Kompatibilität der nForce4 Mainboards von ASUS mit dem Athlon 64 X2 informiert.
Die genannte Limitation des VIA K8T890 Chipsatzes führte ASUS nicht weiter aus. Von VIA Technologies gibt es dazu noch keine Stellungnahme. Im April hatte VIA allerdings noch offiziell die Unterstützung von AMDs Dual-Core Prozessoren zugesagt und dabei den K8T890 Chipsatz eingeschlossen (Hartware.net berichtete).

Nachtrag:
Wie uns ein Leser mitteilt, gibt es auch Mainboards mit KT890 Chipsatz, die mit den Athlon 64 X2 CPUs kompatibel sind. Genannt wurde das Soltek SL-K890Pro-939, dessen neue BIOS-Version T1.3 auch die Dual-Core Prozessoren unterstützt.
Offenbar handelt es sich bei dem von ASUS beschriebenen Problem um eine Kombination aus Hersteller-spezifischem Mainboard und dem Chipsatz.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.